Soejima Sensei   Soejima Sensei

Manabu Soejima Sensei

8. Dan Iaido Kyoshi

Soejima Sensei wurde 2001 von Sagawa Sensei als Nachfolger bestimmt und hat das Iaido im Deutschen Iaido Bund bis 2013 kultiviert. Beim Jahreshauptlehrgang 2013 gab er bekannt, dass er aus gesundheitlichen und familiären Gründen nicht mehr nach Deutschland kommen kann und somit unsere Unterweisung im Iaido nicht mehr weiterführen kann. Zu unserer großen Trauer ist Sensei 2015 im Alter von 85 Jahren verstorben.
 
Unterrichtet wurde Soejima Sensei u.a. von Morihiro Okada (Hanshi) und Hakuo Sagawa (Hanshi). Soejima Sensei errang insgesamt acht Mal die Nominierung für die alljapanische Iaido-Taikai und konnte diese als 7. Dan gewinnen. Er war Darsteller im offiziellen Iaido-Lehrvideo der Zen Nihon Kendo Renmei (ZNKR). Soejima Sensei war Vorsitzender des Hachioji-Iaidoverbandes und trainierte die Iaidoka der Chuo-Universität in Tokyo sehr erfolgreich. Seine Studenten belegten bei Taikais immer die vorderen Plätze. Soejima Sensei war verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne.
 

Lebenslauf, mit Fokus auf die Tätigkeit in Deutschland

07.05.1930 Sensei Manabu Soejima wird in Saga Ken geboren
1939 Beginn des Kendo-Trainings auf Wunsch seiner Eltern
1943 Aufnahmean die staatliche Kadettenanstalt in Hiroshima. Dort sieht er zum ersten Mal Iaido und ist davon sofort davon angezogen
1945 Nach Ende des 2. Weltkrieges geht er wieder auf die Mittelschule von Kashima zurück. Nach deren Abschluss nimmt er die Arbeit bei einer Bank auf.
1971 Umzug nach Hachioji. Dort sieht Sensei wieder Iaido. Er tritt sofort dem dortigen Verein bei und beginnt eifrig zu üben. Nach eigener Aussage täglich.
1972 Bestandene Prüfung zum Shodan
1988 Bestandene Prüfung zum 7. Dan
1990 Sieg bei der alljapanischen Iaido-Taikai in der Gruppe 7. Dan
1997 Soejima Sensei legt die Prüfung zum 8. Dan ab. Er trägt den Lehrertitel Kyoshi.
2000 Kommt erstmalig mit Sagawa Sensei zum Jahreshauptlehrgang nach Berlin/Deutschland
2001 Kommt erneut zum JHL mit Sagawa Sensei nach Deutschland, diesmal nach Stegaurach. In diesem Jahr übernimmt er die Betreuung des deutschen Iaido von Sagawa Sensei.
2002 Leitung des Jahreshauptlehrgangs in Düsseldorf
2003 Leitung des Jahreshauptlehrgangs in Füssen/Allgäu
2004 Leitung des Jahreshauptlehrgangs in Bottrop
2005 Leitung des Jahreshauptlehrgangs in Wentorf (bei Hamburg)
  Leitung des Kadestraining der Deutschen Nationalmannschaft in Steinbach
2006 Leitung des Jahreshauptlehrgangs in Aachen
2007 Leitung des Jahreshauptlehrgangs in Lindow
2008 Leitung des Jahreshauptlehrgangs in Steinbach
2009 Leitung des Jahreshauptlehrgangs in Stegaurach
2010 Leitung des Jahreshauptlehrgangs in Kiel
2011 Leitung des Jahreshauptlehrgangs in Aachen
2012/2013 Leitung des Jahreshauptlehrgangs in Steinbach, 2013 Abschied von der Lehrtätigkeit in Deutschland
13.06.2015 Sensei verstirbt überraschend und wird im engen Kreis der Familie beigesetzt