Wim van Mourik, Iaido, Schwertkampf BerlinWim van Mourik, Iaido, Schwertkampf Berlin

 

 

 

 

Wim van Mourik

6. Dan Renshi, Lehrer, Übungsleiter, 1. Vorsitzender des Vereins

1949 geboren in Amsterdam, Niederlande
bis 1964 Schulbildung: mittlere Reife
1964-1966 Ausbildung zum Filialleiter bei der Niederländischen Post, Arbeit im Fischfachgeschäft
1966-1971 zur See gefahren, dort Ausbildung zum Koch und Bäcker/Conditor, später Chefkoch für die Seefahrt
1971-1973 Arbeit im Restaurant als Koch in Amsterdam
1973-1974 Wehrdienst
1974 Heirat und Übersiedlung nach Berlin/Deutschland
1975-2007 Arbeit als Koch in Berlin
2007 Vorruhestand

 

Iaido-Werdegang, ausgewählte Ereignisse

1984 erste Übung von Iaido und Zazen-Meditation bei Jonas Müller Brodmann - Iaidolehrer und Zenmönch
1989 erster Kontakt mit Hakuo Sagawa Sensei, 9. Dan Iaido Hanshi und 7. Dan Kendo Kyoshi
1990-2004

Schüler von Sagawa Sensei bis zu dessen Ableben 2004

seit 1990 Teilnahme an einer Vielzahl von nationalen und internationalen Lehrgängen mit Hochrangigen Sensei (durchschnittlich 8x pro Jahr)
1990-2002 Fünf Trainingsaufenthalte inkl. erfolgreich bestandener Danprüfungen vom 1. bis zum 5. Dan bei Sagawa Sensei in Tokio/Japan. Letzte Prüfung zum 5. Dan im Mai 2002
1990 Übernahme der Berliner Iaidogruppe, wegen Umzug des Lehrers nach Ebingen/Albstadt
1990-2002 fünf Mal Mitglied der Deutschen Nationalmannschaft
30.04.1994 Gründung des Hakushinkai Berlin - Übungsgemeinschaft für Iaido e.V., seither Übungsleiter und Lehrer der Gruppe
ab 1997

Ausbildung zum Bundesprüfer des DIaiB. Ausbildung zum Wettkampfrichter

seit 1997 drei Mal jährlich tätig als Gastlehrer, Bundesprüfer und Wettkampfrichter in Polen
2002-2013

Training bei Manabu Soejima Sensei, 8. Dan Iaido Kyoshi, in Deutschland, Griechenland und Japan. Verbundenheit bis zu dessen Ableben im Juni 2015.

2003 Gründung des befreundeten Dojos Hakushinkai Athen/Griechenland. Seither dort tätig als Gastlehrer, Bundesprüfer und Wettkampfrichter. Drei Mal jährlich bei Seminaren und einmal jährlich bei den Griechischen Iaido Meisterschaften des EOKIN
2004-2015 Nationalmannschaftstrainer des Deutschen Iaido Bundes
 

Ergebnisse der elfjährigen Tätigkeit als Nationaltrainer:

Team-Wettkampf: 3x Europameister, 2x Vize-Europameister, 3. Platz bei inoffizieller Weltmeisterschaft

Im Einzel: 10x Gold, 8x Silber, 15x Bronze, 8x Fightingspirit

2005-2012

Training bei Miyoji Inoue, 8. Dan Iaido Kyoshi, in Polen und Japan

2008-2010 Referatsleiter und Ausbilder der Griechischen Prüfer und Wettkampfrichter im Auftrag des EOKIN
seit 2009 Kontakt zu Furuichi Sensei, mitlerweile 8. Dan Iaido Kyoshi, der sich seit 2014 um die Weiterentwicklung der Schüler von Sagawa Sensei und Soejima Sensei kümmert, die nun beide verstorben sind
2010 Berufung in das Komitee des Deutschen Iaido Bundes, als Mitverantwortlicher zur Weitergabe der Iaido-Lehre in Deutschland
2012 Wettkampfrichter und Wettkampfteilnehmer bei der Koryu-Taikai in Brüssel/Belgien. Vizemeister in der Gruppe der 5. Dane
März 2015 zweiwöchiger Trainingsaufenthalt bei Furuichi Sensei in Japan
März 2016

zweiwöchiger Trainingsaufenthalt bei Furuichi Sensei in Japan

 

Mai 2016

April 2017

Dez. 2017

April 2018

Wim van Mourik besteht die Prüfung zum 6. Dan

zweiwöchiger Trainingsaufenthalt bei Furuichi Sensei in Japan

Wim van Mourik erhält den Titel Renshi

zweiwöchiger Trainingsaufenthalt bei Furuichi Sensei in Japan, Teilnahme an einem Japanischen Wettkampfrichter - Seminar

 

Zen-Werdegang

seit 1984 Ausbildung in Zazen-Meditation und dessen aktive Praxis
1985 Ordination zum Boddhisattva, empfangen im Zentempel La Gendroniere/Val de Loire/Frankreich
seit 1985

regelmäßige Zazenpraxis und Teilnahme an Sesshin (intensive Zenpraxis über längere Perioden, z.B. 3 bis 10 Tagen)

Ausbildung und regelmäßiger Einsatz als Tempel-Koch (Tenzo) bei den Sesshin

Einsatz als SHUSSO (1. Assistent vom Zenmeister bei Sesshin oder Zazentagen)

seit leitungsbefugt als Zenlehrer bei Zazentagen und regelmäßige Leitung von Zazen im Zendojo Berlin
seit 2010 als Komiteemitglied des DIaiB Referatsleiter bei der Übungsleiter-Ausbildung mit der Thematik: Buddhismus und Budo: Zeneinfluß in der Kampfkunst Iaido

zwei Söhne: René und Sven